WGn Riesa liegt im Plan

Die Gebäude der Wohnungsgenossenschaft Riesa im Areal des Karl-Marx- Ring 10/–16 bekommen ein völlig neues Aussehen. So wurden im Sommer die umfangreichen Arbeiten in den Wohnungen beendet. Da neben der Heizungsumstellung auch die gesamte Elektrik in der Wohnung erneuert werden musste,
war insbesondere der Innenausbau für alle Hausbewohner eine Herausforderung. Bei zahlreichen Wohnungen konnte durch das Verlegen des Bades in das ehemalige Kinderzimmer zukunftsfähige Grundrisse geschaffen werden. Drei der ehemals sechs Etagen wurden in den vergangenen Monaten zurückgebaut. Die Fassade des Gebäudes erhält ein Energieeinsparendes Wärmedämmverbundsystem und im Anschluss attraktive Balkone. Abgeschlossen wird die Baumaßnahme mit dem Herrichten der Außenanlagen, die laut Plan noch in diesem Jahr fertig gestellt werden sollen. Dann sind die modernsten Gebäude der Wohnungsgenossenschaft Riesa im Zentrum fertiggestellt.